Onkobutler: Alles in meiner Hand


Bei einer App handelt es sich um eine digitale Anwendung für ein Mobiltelefon oder Tablet. Der Onkobutler ist eine solche App, die Patient:innen mit Krebserkrankungen auf ihr Mobiltelefon installieren können, um das Behandlungsteam zu unterstützen. Die Krebs-App hilft Patient:innen bei der durchgehenden Dokumentation ihres Befindens.

Auf Knopfdruck erstellt der Onkobutler mit diesen Daten aussagekräftige Berichte, die die Nutzer:innen mit dem Behandlungsteam teilen können. Damit leisten sie einen aktiven Beitrag und bereiten ihren Behandlungsteams eine wertvolle Datengrundlage für die individualisierte Therapieplanung.

Sämtliche Daten bleiben durchgehend in der Hand der Patient:innen. Die Handhabung der App ist denkbar einfach und erfordert keine besonderen Computerkenntnisse.

  • digital: Mit dem Onkobutler sammeln Patient:innen einfach und schnell wichtige Verlaufsdaten, die dem Behandlungsteam als Grundlage für eine individuell angepasste Therapie dienen.
  • einfach: App laden und sofort starten. Patient:innen werden Schritt für Schritt durch die Anwendung geführt. Wer WhatsApp bedienen kann, dem ist auch der Onkobutler zu Diensten.
  • kostenlos: Es entstehen keine Kosten – weder für User noch für behandelnde Ärzt:innen.
Startbildschirm der Onkobutler Krebs-App.

Den Onkobutler gibt es für Android und iOS. Laden Sie ihn hier direkt herunter und überzeugen Sie sich von der Einfachheit und Nützlichkeit

App Store
Google Play
scroll unten

Die Funktionen

Mit drei zentralen Funktionen bereitet der Onkobutler die Grundlage für mehr Individualisierung in der Behandlungsplanung:

1. Behandlungsverlauf – ganz einfach festhalten


Schnell und komfortabel fragt die Krebs-App alle relevanten Parameter zum Behandlungsverlauf ab und speichert die Angaben.

2. Auf Knopfdruck Daten mit dem Behandlungsteam teilen


Mit einem Knopfdruck entsteht aus den Daten ein aussagekräftiger Bericht für die Übermittlung an das Behandlungsteam.

3. An Tabletteneinnahme erinnern lassen


Die App erinnert zuverlässig an die richtige Einnahme. Fehler bei der Medikamenteneinnahme werden so vermieden.

Bitte beachten Sie: Der Onkobutler unterstützt das Behandlungsteam mit wertvollen zusätzlichen Informationen, um die Therapie individuell anzupassen. Die Krebs-App kann eine individuelle ärztliche Einschätzung nicht ersetzen. Im Zweifelsfall sollte immer die Einschätzung des Behandlungsteams angestrebt werden.

Unterstützung des Behandlungs­­teams

Patient:innen sammeln während der Behandlung kontinuierlich wertvolle Verlaufsangaben und stellen den Behandlungsteams einen kompakten Bericht aus diesen Daten zur Verfügung. Der Bericht erlaubt auf einen Blick die Einschätzung des Behandlungsverlaufes und ermöglicht so eine individuell angepasste Therapieplanung.

Die Übermittlung der Berichte an das Behandlungsteam erfolgt in der Regel sprechstundenvorbereitend per E-Mail. Den Zeitpunkt der Datenübermittlung können Behandlungsteam und Patient:in gemeinsam abstimmen.

Wie werden Sie Nutzer:in?

Nach Download und Installation des Onkobutlers führt Sie ein Assistent in wenigen Schritten durch die Anwendung und zeigt Ihnen, wie Sie die Daten erfassen:

Infografik zur Einrichtung der Onkobutler-App.

Datenschutz
& Sicherheit

Patient:innen haben jederzeit die volle Kontrolle über ihre Daten und können die Krebs-App komplett anonym nutzen!

Gesundheitsdaten sind sensibel und besonders schützenswert. Datenschutz und Sicherheit werden deshalb großgeschrieben. Die Anwendung funktioniert nach höchsten Sicherheitsstandards und wird im Rahmen der deutschen Datenschutzregelungen entwickelt und betrieben. Updates der App stehen regelmäßig zur Verfügung.

Nur Patient:innen selbst haben Zugang zu den Daten.

Patient:innen entscheiden, welche Daten erfasst werden sollen und wann ein  Bericht versendet wird.

Alle Gesundheitsdaten werden anonym erfasst, umfassend nach deutschem Recht geschützt und liegen auf Servern innerhalb der EU.